Schwanthalerhoehe.org   
Nachricht melden
    

News News News
Datenschutzverordnung Datenschutzverordnung Datenschutzverordnung
Bastelideen Bastelideen Bastelideen
News aus München | Bars | Biergärten München | Feten | Geschäfte in Haidhausen | Hallenbäder Freibäder | Kultur München | » Haidhausen News | Weihnachtsmärkte in München | News aus Bayern | Kino

Friedensreich Hundertwasser Ausstellung in der Grafingerstr. 6

Vier Jahre nach seinem Tod wird dem österreichischen Künstler Friedensreich Hundertwasser (1928 – 2000) in München eine große Ausstellung gewidmet. Die Ausstellung ist bis zum 9. Oktober in Meersburg.

Hier driekt zur Kultfabrik
Bis 1.10.2006 ist die Ausstellung noch in Speyer zu sehen. www.hundertwasser-ausstellung-speyer.de
Das neue Haus von Friedensreich Hundertwasser in Margdeburg

120 Original-Graphiken, Objekte und angewandte Kunst, vom 18. Juni 2005 bis 09. Oktober  2005 in der Bibelgalerie Meersburg und im Neuen Schloss  in Meersburg zu bewundern

 Zu sehen sind neben 115 Originalgrafiken auch Keramikobjekte, ein Originalgemälde, die bekannte Hundertwasser-Bibel sowie die Brockhaus-Enzyklopädie.

 
(Copyright Hunderwasser Archiv) 
beachten könnten. Und zwar:
696 A, Testament in gelb,Serigraphie, 1971.
© Hundertwasser Archiv, Wien.

Der Künstler Friedensreich Hundertwasser

Friedensreich Hundertwasser zählt heute zu den bedeutendsten Künstlern des 20.Jahrhunderts. Der Künstler setzte sich leidenschaftlich für die Menschen, die Natur und den Weltfrieden ein. Geboren wurde er in ehereinfachen Verhältnissen am 15. Dezember 1928 in Wien, verlor früh den Vater und wurde von der Mutter in Kriegszeiten aufgezogen, zu der er bis zu deren Tod eine intensive Bindung hatte.

Eigentlich hieß er Friedrich Stowasser. 1943 entstanden erste Bleistiftzeichnungen. Nach dem Abitur 1948 besuchte er drei Monate die Wiener Kunstakademie, wobei er schnell merkte, dass das nichts für ihn war. Es folgten Studienreisen nach Italien, Frankreich, Marokko und Tunesien. Der junge Künstler wurde von den Werken Egon Schieles und Erich Kampmanns beeinflusst. Eine Reise nach Japan ließ ihn die Kunst des Farbholzschnitts entdecken.

1958 stellte er in seinem "Verschimmelungsmanifest gegen den Rationalismus in der Architektur" seine grundsätzliche Stellungnahme.

zur Soziologie des Wohnens vor. 1972 veröffentlichte er sein Manifest "Dein Fensterrecht – Deine Baumpflicht" und trat in spektakulären Fernsehauftritten für die Verbesserung der Wohnqualität ein. Von 1983 bis 1986 entstand sein von der Stadtverwaltung in Auftrag gegebenes Hundertwasserhaus im 3. Bezirk von Wien, das heute zu den beliebtesten Touristenzielen zählt. Friedensreich Hundertwasser bereiste die Welt auf seinem selbst instand gesetzten Segelschiff "Regentag" und wurde als kämpferischer Naturschützer weltweit bekannt. An Bord der Queen Elizabeth II erlag er auf dem Weg von Neuseeland nach Europa am 19.Februar 2000 einem Herzversagen.

Der Münchner Ausstellung angeschlossen ist ein Museums-Shop, mit Artikelnaus der Hundertwasser Kollektion des KunstHausWien, unter anderem Bücher, Grafiken, Poster, Keramiken. Sie spiegeln das vielfältige Schaffen des Künstlers wieder. Zur eigentlichen Ausstellung erscheint ein umfangreiches Begleitprogramm.

Ausstellung "Friedensreich Hundertwasser", whiteBOX/Kultfabrik
Öffentliche Vernissage am 15. Oktober, 19 Uhr.
Hendrik Schwarzer am Klavier mit einer "musikalische Hommage an Friedensreich Hundertwasser"
Dauer der Ausstellung: 16. Oktober bis 23. Januar 2004
Samstag-Donnerstag: 11 bis 20 Uhr; Freitag: 11 bis 22 Uhr

Erwachsene: 8 Euro, ermäßigt 6 Euro
Kinder und Jugendliche bis 16 Jahre: 4 Euro
Es werden auch Dauer-, Gruppen- und Familienkarten angeboten

Führung nach Vereinbarung
Info-Hotline und Reservierungen unter: Tel. 089-444 500-91 und –92, Fax: 089-444 500-93
Nähere Informationen zur Ausstellung unter www.hundertwasser-ausstellung-muenchen.de

Kontakt:
relatio PR
Sandra Zimmermann

Tel. 089/ 210 257 20
Fax 089/ 210 257 19
sandra.zimmermann@relatio-pr.de
Franz-Joseph-Str. 15-17 RG
80331 München

whiteBOX Kommunikation
Zehra Spindler
Leiterin
Tel. 089-499 49-177
Fax 089-499 49-188
spindler@kultfabrik.de
Grafinger Straße 6
81671 München

Sehenswert ist auch das Kunst Haus in Wien von dem wir Euch ein paar Bilder zeigen möchten.
In den ehemaligen Thonethäusern entstand ein kulturelles Wahrzeichen. Eine Heimat für das Werk Hundertwasser, ein Museum, in dem man sich zuhause fühlt.








Hier direkt zum Kunsthaus www.kunsthauswien.com

 

 

 
  Artikel drucken Eigenen Beitrag schreiben / Pressemitteilung melden

Google
Haidhausen.org Muenchen-Stadtteile.de Live-Musik-Muenchen.de Web

Hotels und Pensionen in München und Umgebung sofort online buchen!


Ihre Anzeige hier!

Ihre Anzeige hier!

Newsletter-Abo
Anrede *:

Vorname *:
Nachname *:
eMail-Adresse *:
Sicherheitscode: *

Impressum:  haidhausen.org  Rita Pröll  Peralohstraße 65  81737 München
Tel: +49 89 23548093  Fax: +49 89 22539853  
Web: haidhausen.org  Mail: info@haidhausen.org
Steuernummer: 146/236/30480
0.88992400 1544571618