Schwanthalerhoehe.org   
Nachricht melden
    

News News News
Bastelideen Bastelideen Bastelideen
» News aus München | Bars | Biergärten München | Feten | Geschäfte in Haidhausen | Hallenbäder Freibäder | Kultur München | Haidhausen News | Weihnachtsmärkte in München | News aus Bayern | Kino

Olymipa Winterspiele 2014

Was gäbe es besseres als in der Weltstadt mit Herz, die Winterspiele 2014 abzuhalten. Unsere Infrastruktur und Weltoffenheit ist sicher mit ein Punkt der Zählt. Auch würden die dann zum Bau anstehenden Gebäude dringend gebraucht werden.

OB Ude sagt: Wir sind bestens gerüstet. Die Infrastruktur, die real existierenden Sportstätten, die exzellente Hotellerie. Auch 32 Jahre nach den Sommerspielen in München ist das Olympiastadion immer noch gut für die Eröffnungsfeier der Winterspiele. Die Olympiahalle ist bestimmt der beste Platz für Eishockey, Eiskunstlauf oder auch Short-Track. Der Olymipaberg könnte mit kleinem Geld umgebaut werden für Freestyle-Ski-Asse und Snowboarder. Auch rund um München wären alle Gerüstet so wie in Garmisch-Partenkirchen als Alpin- und Skisprung-Dorade. Ruhpolding ist ja jetzt schon die Hochburg des Biathlon. Inzell würde das Eisschnellauf-Zentrum werden. Der Königsee steht für Rodeln, Bob und Skeleton. Reit im Winkel ist das Eldorado für Langläufer.

Die SPD unterstützt Olympiabewerbung Münchens

Der Vorsitzende der Münchner SPD, Franz Maget, unterstützt die Olympiabewerbung Münchens. Maget: "Für den Fall, dass das Nationale Olympische Komitee (NOK) eine deutsche Bewerbung für die Winterspiele 2014 vorschlägt, unterstützt die Münchner SPD die Bewerbung der Landeshauptstadt mit Nachdruck. München wäre die beste Wahl und bestens als neuerliche Olympiastadt gerüstet. Im internationalen Vergleich hätte unsere Stadt sicherlich beste Aussichten. Die Infrastruktur steht, unsere Gastfreundschaft und Weltoffenheit ist weltbekannt und der Rückhalt in der Bevölkerung wäre riesengroß."

"Auch die SPD-Landtagsfraktion," so Maget weiter, "würde eine Bewerbung Münchens gemeinsam mit anderen Wintersportorten Bayerns sehr begrüßen und fördern. Jetzt ist auch der Bayerische Ministerpräsident Stoiber gefordert, sich ebenso deutlich wie Münchens OB Ude für dieses Vorhaben auszusprechen und einzusetzen."



Mitbewerber sind die Südkoreanische Stadt Pyeongchang, die Schwedische Are / Östersund und das Nachbarland Österreich mit Salzburg oder Innsbruck.

Für die Fussball Olympiade hat sich auch New York zu Wort gemeldet. Die Vision von Dan Doctotoff ist das auf dem Gelände am Hudsen River zwischen der 33. und der 42. Straße in Manhatten ein neues Stadion gebaut werden soll, für mal 1,4 Milliarden. Ob die in New York das brauchen ist die andere Frage. Aber sie wollen halt auch mal Fussball Olympiade haben wenn auch in Amerika die wenigsten auch nur die Regeln kennen. Aber für den Einzug des Fussballes wäre so eine Stadt vielleicht von Vorteil.

Weitere Bilder vom Olympiapark München

Wenn die Entscheidung gefallen ist werden wir darüber hier berichten.

 

 
  Artikel drucken Eigenen Beitrag schreiben / Pressemitteilung melden

Google
Haidhausen.org Muenchen-Stadtteile.de Live-Musik-Muenchen.de Web

Hotels und Pensionen in München und Umgebung sofort online buchen!


Ihre Anzeige hier!

Ihre Anzeige hier!

Newsletter-Abo
Anrede *:

Vorname *:
Nachname *:
eMail-Adresse *:
Sicherheitscode: *

Impressum:  haidhausen.org  Rita Pröll  Peralohstraße 65  81737 München
Tel: +49 89 23548093  Fax: +49 89 22539853  
Web: haidhausen.org  Mail: info@haidhausen.org
Steuernummer: 146/236/30480
0.75239500 1516601240