Schwanthalerhoehe.org   
Nachricht melden
    

News News News
Datenschutzverordnung Datenschutzverordnung Datenschutzverordnung
Bastelideen Bastelideen Bastelideen
» News aus München | Bars | Biergärten München | Feten | Geschäfte in Haidhausen | Hallenbäder Freibäder | Kultur München | Haidhausen News | Weihnachtsmärkte in München | News aus Bayern | Kino

LILALU

Dies ist Teil 1 unserer Rück- und Vorausschau des diesjährigen LILALU Umsonst & Draußen Festivals.  Wir möchten die Gelegenheit nutzen, uns ganz herzlich für Ihr Interesse zu bedanken und möchten Sie hiermit einladen, in den nächsten Tagen auf unserem Festival vorbeizuschauen und die vielfältigen Angebote zu nutzen.

Juli 2006
2006 Abgesagt und dann doch wieder angesagt.
LiLaLu wird auch 2006 wieder stattfinden. Am Olympiagelände Süd für alle Kinder die schon immer mal in der Manege stehen wollten.

April2006
Wie Sie möglicherweise schon der Presse entnommen haben, findet das LILALU-Festival in  Jahr 2006 leider nicht statt.
Angesichts der schwierigen Haushaltslage der Landeshauptstadt München und dem Konsolidierungsdruck, der auch dem Sozialreferat auferlegt wurde, hat sich Sozialreferent Friedrich Graffe entschlossen, das Festival abzusagen. Diese Entscheidung ist ihm außerordentlich schwer gefallen, da ihm das zirkuspädagogische Programm von LILALU sehr am Herzen lag. Ausschlaggebend für die Absage war eine nicht zu verantwortende Deckungslücke im Finanzplan.
Gerade um auch Ihnen als Partner von LILALU eine Planungssicherheit zu ermöglichen, war die Entscheidung rund vier Monate vor dem Beginn des Festivals notwendig.


18.08.2005

Die Eröffnung. Ein sonniger Tag, der nicht nur 7000 Besucher anlockte, sondern auch viele Ehrengäste aus Politik und Unterhaltung; so die Bürgermeisterin Dr. Gertraud Burkert, CSU-Bundestagsabgeordneter Johannes Singhammer und Ingeborg Staudenmeyer, Bezirksausschuss Neuhausen Nymphenburg 9. Auch die LILALU-Mentoren Horst und Eva Kummeth, Billie Zöckler, Michael Schwarzmaier und Hansi Krauss feierten mit. Die LILALU Mentorin Cleo Kretschmer verband ihren Besuch zur Eröffnung mit einer Märchenlesung für die Kleinen. Tiger Willi erklärte den Großen abends im Literaturzelt Schopenhauer. Auf der Open-Air-Bühne sorgten nachmittags Rodscha aus Kambodscha und Kim Azas, abends Radio Bikini für Stimmung.

19.08.2005

Mit keinem Geringeren als Prof. Dr. Wiesner/LMU Physik und Christine Waltner hielt die Kinder-Uni Einzug am Festival. Das Geheimnis des Spiegels war das Thema und die Studenten ab 8 Jahren gingen nach etlichen Experimenten ein bisschen schlauer und mit einem selbst gebastelten Kaleidoskop nach Hause. Horst Kummeth zog in der Abendlesung mit seinem Jugendbuch "Lucius und der Dämon des Verderbens" (von Horst und Eva Kummeth) sowohl Kinder als auch Erwachsene in den Bann. Spannend ging es im Anschluss bei der Vollmond - Kriminacht mit Sabine Thomas, Angela Eßer und Michael Rossié zu. Vor der Open-Air-Bühne tummelten sich zahlreiche junge Menschen und tanzten zu den Rhythmen der Freisinger Band Schein.

20.08.2005

Das Eröffnungswochenende stand unter dem afrikanischen Stern. Kulinarische Genüsse zauberten die Kinder zusammen mit den afrikanischen Köchen Bao Amadi und Raul Avevour bei COOK MAL. Auf der Open-Air-Bühne verwandelte der westafrikanische Künstler Adjiri nachmittags mit seiner Band LASU traditionelle Wurzeln in eigene Klangwelten. Am Abend bot die Band Superglow Experience eine mitreißende Live-Darbietung. Zahlreiche Literaturfans kamen bei der Abendlesung von Heio von Stetten auf ihre Kosten.

21.08.2005

Der II. Internationale Zirkuspreis erlebte seinen Höhepunkt mit der Preisverleihung am Abend. 139 Artistinnen und Artisten aus ganz Europa und sogar der Mongolei machten der Jury (u.a. Franz Nock, Dirk Denzer, Frank Zammert) die Entscheidung schwer. Gleich zwei Preise gewann das Duo Ganaa und Davaara aus der Mongolei mit ihrer überragenden Kontorsionsnummer: "Profis Junge Erwachsene" (Preisgeld: 1.000,-- Euro) und den Sonderpreis "Passauer Weihnachtszirkus", wo sie in der Weihnachtszeit nochmals zu sehen sein werden. Die neunjährige Lilli vom Zirkus Quirlige aus Memmingen gewann in der Kategorie "Zirkus von morgen". Jurymitglied Frank Zammert: "Der Internationale LILALU-Zirkuspreis" ist eine sehr charmante Veranstaltung und hat Zukunft. Zirkusschulen wachsen aus dem Boden und gute Artisten müssen im Wettbewerb stehen um ihre Fähigkeiten weiter zu entwickeln."

Barbara Schöneberger löste mit Ihrer Lesung aus dem tragisch-komischen Buch "Fleisch ist mein Gemüse" Lachsalven beim Publikum aus. Zugunsten von LILALU verzichtete die TV-Moderatorin und Entertainerin auf Ihre Gage. Auf der Open Air Bühne sorgte nachmittags Waxmann und abends Ras Paulo & Family für gute Laune. Der 22.000. Besucher wurde gezählt.

www.kinderzirkus-lilalu.de

Zum Übersichtbericht von LILALU

02.09.2005:

Der Workshop mit PowerChild brachte den Kindern nicht nur das Selbstbewusstsein bei, eindeutig "Nein" zu sagen, sondern machte auch richtig Spaß. Das anschließende Kindertheater über den Umgang mit dem eigenen Körper tat dabei sein Übriges.
Spannend ging es bei Manuela Martini´s Krimilesung zu, während Veronika von Quast im Literaturzelt für wahrhaft poetische Momente sorgte. Der Zirkus Antigon konnte mit seinen atemberaubenden Showeinlagen auch heute wieder das Publikum begeistern. Auf der Open-Air Bühne unterhielten i-sHiNe nachmittags mit HipHop-Variationen aller Art und abends war die Combo um Martin Zobel zu hören.

04.09.2005
Ein Tag bei Lilalu
11.00 Uhr Sonntagsmatinee - "Das Leben ist schön": Ein Film von Roberto
Benigni. Lassen Sie sich verzaubern…! (I 1997, Dauer: 121 min., FSK 6)

13.00 bis 19.00 Uhr auf dem Gelände - Walking Acts: "Zick Zack" - Windfänger auf Stelzen und "Karlotta Kümmelkäse und Ferdinand Suppengrün" werden bei Ihren Wanderungen über das LILALU-Gelände für so manche Überraschung sorgen!

14.00 und 18.00 Uhr Zirkus LILALU Galashow im Blue Moon Zelt (Einlass jeweils 13.30 und 17.30 Uhr): Die Galashows sind das abschließende Highlight der Workshops. Die LILALU-Artisten zeigen mit viel Stolz und Engagement, was sie in einer Woche alles gelernt haben.

17.00 Uhr "The Sapos" auf der Open-Air Bühne: Der Auftakt zu einem relaxten Reggae-Abend…

20.00 Uhr "Jamaram" auf der Open-Air Bühne: Das Sänger-Duo Tom Lugo und AnnaLu schweißt Reggae, Funk, Samba und Blues zu einem unvergleichlichen Stil zusammen, der bisher jedes Konzert in eine ausgelassene Party verwandelte.

20.30 Uhr Abendkino - "Lilja 4 ever" SPECIAL mit anschließender Gesprächsrunde: Ein Film über das Verlangen, woanders zu sein, alles zurückzulassen, darüber, allein zurückgelassen zu werden, über reiche Leute, die alles verkaufen müssen - außer ihrem Herzen. (Regie: Lucas Moodysson, S
2003, Dauer:100 min; FSK 12)
Inge Bell, die sich schwerpunktmäßig mit dem Thema "Moderne Sklaverei" befasst, wird an diesem Abend zu Gast sein und Fragen beantworten

20.30 Uhr ETA Theater: Amerika, Amerika. Im Theaterzelt "Das Schloss" findet die Aufführung des Stücks "Amerika, Amerika" zum vorerst letzten mal auf dem LILALU-Festival statt. Produzent und Regisseur ist Gerd Neuner.
Das Stück rückt menschliche Existenzangst genauso ins Blickfeld wie die Frage um die Prinzipien und Grenzen des Rechtsstaats.
Eintritt: 14 Euro, ermäßigt 10 Euro.

 

 
  Artikel drucken Eigenen Beitrag schreiben / Pressemitteilung melden

Google
Haidhausen.org Muenchen-Stadtteile.de Live-Musik-Muenchen.de Web

Hotels und Pensionen in München und Umgebung sofort online buchen!


Ihre Anzeige hier!

Ihre Anzeige hier!

Newsletter-Abo
Anrede *:

Vorname *:
Nachname *:
eMail-Adresse *:
Sicherheitscode: *

Impressum:  haidhausen.org  Rita Pröll  Peralohstraße 65  81737 München
Tel: +49 89 23548093  Fax: +49 89 22539853  
Web: haidhausen.org  Mail: info@haidhausen.org
Steuernummer: 146/236/30480
0.13425600 1540069870